ASF Schwäbisch Hall und Hohenlohe

 

Veröffentlicht in Landespolitik
am 25.02.2016

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg hat die Wahlprogramme der Parteien in Baden-Württemberg einem gründlichen Check unterzogen. Für die SPD erscheint bei jedem Baustein ein +

Veröffentlicht in Europa
am 07.12.2015

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Post bekommen: Die ASF-Bundesvorsitzende Elke Ferne und ihre Stellvertreterin, Evelyne Gebhardt schrieben ihr zur EU-Strategie für die Gleichstellung von Frauen und Männern 2016 – 2020. Hier können Sie das Schreiben nachlesen:

Veröffentlicht in Allgemein
am 24.11.2015

Unrecht und Gewalt an Frauen geschieht tagtäglich überall auf der Welt – auch bei uns! Am 25. November, dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, suchen wie an jedem Tag im Jahr in ganz Deutschland mehrere hundert Frauen Zuflucht in einem Frauenhaus. Sie fliehen vor der Gewalt ihres Partners, häufig vor der Gewalt des Vaters ihrer Kinder gemeinsam mit den Kindern. Solange sie den Täter nicht offiziell anzeigen, wird seine Tat weder verfolgt noch offiziell verurteilt.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 08.03.2015

Am 8. März feiern wir einen historischen Frauentag: Es ist der letzte seiner Art, der ohne eine gesetzliche Quote für Frauen in Führungspositionen der Wirtschaft und im Öffentlichen Dienst stattfindet. Denn: Der Gesetzentwurf von Frauenministerin Manuela Schwesig wurde heute im Parlament verabschiedet. 

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 27.11.2014

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) und die SPD-Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) in Baden-Württemberg begrüßen die Einigung auf einen Gesetzesentwurf der schwarz-roten Bundesregierung über die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote. Sie gilt – ohne Ausnahmen – für die Aufsichtsräte von rund 100 börsennotierten Unternehmen in Deutschland. Sie soll 2016 in Kraft treten und beträgt 30 Prozent. Das Gesetz soll am 11. Dezember vom Bundeskabinett verabschiedet werden.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 04.08.2014

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) Baden-Württemberg sieht sich in ihrer ablehnenden Haltung zum Betreuungsgeld bestätigt“, kommentierte die ASF-Landesvorsitzende Anette Sorg eine kürzlich veröffentlichte Studie der Universität Dortmund und des Deutschen Jugendinstituts. Die schwarz-gelbe Vorgängerregierung hatte das Betreuungsgeld auf Drängen der CSU gegen großen Widerstand vor einem Jahr beschlossen. Es wird für Kinder zwischen dem 15. Lebensmonat und dem dritten Lebensjahr gezahlt, ab 1. August erhöht es sich von bisher 100 auf dann 150 Euro monatlich.

Veröffentlicht in Europa
am 09.07.2014

Unsere Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt wurde für weitere 5 Jahre in Ihrem Amt bestätigt. Die ASF Schwäbisch Hall - Hohenlohe gratuliert ihr herzlich!

Veröffentlicht in Allgemein
am 10.03.2014

Zum Frauentag am 08.03.2014 sind hier einige Stellungnahmen von Annette Sawade, der ASF und des Landesfrauenrats Baden-Württemberg gesammelt

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 13.08.2013

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der ASF hatte die regelmäßiege Wahl des Kreisvorstands auf der Tagesordnung. Bei dieser wurde Annette Sawade als Kreisvorsitzende bestätigt.

Veröffentlicht in Unterwegs
am 18.10.2012

Die ASF war zu Gast im Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Waldenburg. Die ASF-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Annette Sawade hatte den Besuch organisiert.

Für Sie in Europa