ASF Schwäbisch Hall und Hohenlohe

 

AllgemeinWir gratulieren

Veröffentlicht in Allgemein
am 21.11.2011

Annette Sawade und Kerstin Rappsilber sind im Landesvorstand: Landesdelegiertenkonferenz in Lorch

Landesvorstand

Veröffentlicht in Unterwegs
am 10.06.2011

Bildung ist seit langem ein Hauptanliegen der SPD. Dazu veranstaltete die Partei im vergangenen Jahr in Hohenlohe vier große Informations-und Diskussionsforen mit hoher Besucherresonanz.

Auch die ;Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Schwäbisch Hall und Hohenlohe" (ASF) sieht in diesem Thema einen Schwerpunkt ihrer Arbeit und informiert sich vor Ort über verschiedene Schulformen und -modelle.

Den Auftakt bildete der Besuch der Freien Schule Anne Sophie (FSAS) in Künzelsau.

Veröffentlicht in Presseecho
am 14.03.2011

Frauentag in Hall: Historische Forderungen in historischen Gewändern

In vielen Bereichen von Arbeitswelt, Gesellschaft und Politik sind Frauen noch immer in der Minderheit oder benachteiligt. Der Internationale Frauentag macht seit 100 Jahren darauf aufmerksam - auch in Hall.

Bei einem Umzug in historischen Gewändern durch die Haller Innenstadt demonstrieren Frauen am vergangenen Samstag für Gleichberechtigung.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 07.06.2010

Der ASF-Vorstand Hohenloher Frauen gratuliert Evelyne Gebhardt zu ihrem hervorragenden Wahlergebnis als stellvertretende Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF). Wir sind stolz, dass eine so wichtige Bundesfrau zu unserem Kreisverband gehört und uns mit Rat und Tat unterstützt.

Wir kennen Evelyne Gebhardt als eine engagierte Kämpferin für die Rechte der Frauen im Europäischen Parlament. Es ist für Frauen zwar schon viel erreicht, aber es gibt immer noch viel zu viele Sonntagsreden und Lippenbekenntnisse. Denn wenn es um die Umsetzung gleicher Rechte geht, sind immer noch viele Hürden zu überwinden – sei es die praktizierbare Vereinbarung von Familie und Beruf, wenn etwa die CDU-Familienministerin schon wieder den Rotstift ansetzt oder es um gleiche Karrierechancen von jungen Frauen mit Familie, ihre Ausnutzung in schlecht bezahlten Teilzeit- und Praktikantinnenstellen oder um die Problematik von häuslicher Gewalt geht. Und: Frauen verdienen bei gleicher Ausbildung und Qualifikation immer noch ein Viertel weniger als Männer. Es gibt also immer noch viele Probleme, die wir gemeinsam mit Evelyne Gebhardt kontinuierlich und mit Beharrlichkeit vor Ort, im Land, im Bund und europaweit bearbeiten und zu erfolgreichen Lösungen bringen wollen.

Veröffentlicht in Allgemein
am 07.06.2010

Einladung zu einer Veranstaltung vom Vereins Frauen helfen Frauen HOK e.V. in Kooperation mit der VHS Künzelsau
  • „90 % der unbezahlten Arbeit wird von Frauen geleistet aber nur 2 % des Weltvermögens gehört Frauen.“
  • „Altersarmut ist weiblich!“
  • Bei ¾ der heute 30 bis 59-jährigen Frauen in Deutschland wird die Altersvorsorge nicht ausreichen !
  • Nur 1 von 4 Frauen beschäftigt sich gerne mit Finanzthemen !
Frau Stefanie Froehlich vom Bildungs- und Beratungs-team „Frauen und Geld“ wird diesen Themenbereich in Ihrem Vortrag unter ganz unterschiedlichen Aspekten beleuchten. Termin: Freitag,11.06.2010 um 20 Uhr Ort: Hermann-Lenz-Haus, Kirchplatz 9, 74653 Künzelsau Eintritt: 4 € Geschlossene Veranstaltung für Frauen

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 12.03.2010

vom 11.03.2010

Gleich nach der Wahlversammlung der ASF- Hohenloher Frauen folgte die erste Veranstaltung der neuen ASF
Leni Breymaier, stellv. Landesvorsitzende und Ver.di Landesbezirksvorsitzende referierte zum Thema „ Frauen leben länger, aber wovon?“.

Pressemitteilungen„Wir sind wieder da“

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 11.03.2010

Gründungsversammlung ASF- Hohenloher Frauen. Bild privat

Neustart der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) – Hohenloher Frauen

Auf Einladung von Annette Sawade trafen sich am 11.03.2010 SPD- Frauen aus den SPD- Kreisverbänden Schwäbisch Hall und Hohenlohe um sich künftig gemeinsam für frauenpolitische Interessen unter dem Dach der ASF einzusetzen.

Bereits im Dezember 2009 hatte man sich mit MdEP Evelyne Gebhardt, die ehemalige Vorsitzende der ASF Hohenlohe und heutige stellvertretende Bundesvorsitzende der ASF in Ilshofen getroffen, um auszuloten in welcher Form und mit welchem Einsatz man die frauenpolitische Kraft in Hohenlohe wieder stärken kann.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 15.12.2009

erstes Treffen

Unter dem Motto Frauen für Hohenlohe startet die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) ihre politische Arbeit.

Auf Initiative von Annette Sawade trafen sich am 11.12. 09 SPD- Frauen aus den SPD- Kreisverbänden Schwäbisch Hall und Hohenlohe um sich künftig gemeinsam für frauenpolitische Interessen unter dem Dach der ASF einzusetzen.

Mit großer Freude wurde MdEP Evelyne Gebhardt die ehemalige Vorsitzende der ASF Hohenlohe und heutige stellvertretende Bundesvorsitzende der ASF begrüßt.

Anlässlich des Treffens war deutlich, dass es eine große Bereitschaft unter uns Hohenloher SPD- Frauen gibt, mitzuarbeiten. Darunter sind neben Evelyne Gebhardt, amtierende Kreis- und Stadträtinnen, Seniorinnen Juso- Frauen und Frauen unterschiedlicher Organisationen.

Für Sie in Europa